ensemble acht

Website




Die Geburtsstunde des ensemble acht geht auf das Jahr 1991 zurück, als sich acht befreundete Musikerinnen und Musiker fanden, um in ihrer Begeisterung für Kammermusik das Schubert-Oktett aufzuführen. Inzwischen sind die Ensemblemitglieder in namhaften Opern – oder Sinfonieorchestern oder als Lehrkräfte an verschiedenen Musikhochschulen tätig. Ihre Erfahrungen aus den Orchestern renommierter Opernhäuser und Rundfunkanstalten fließen seither in die Arbeit des ensemble acht ein.

Liegt der Schwerpunkt des Ensembles auf Oktetten und Septetten, so enthält das breitgefächerte Repertoire auch zahlreiche Werke in kleinerer Besetzung. Dabei hat das ensemble acht zahlreiche Raritäten und Entdeckungen des klassisch-romantischen Repertoires in die Konzertprogramme zurückgeholt.

Ein besonderes Anliegen der Musiker ist die Zusammenarbeit mit zeitgenössischen Komponisten, die speziell für das Ensemble schreiben. So hat das ensemble acht seit 1997 zahlreiche Ur- und Erstaufführungen, sowie Bearbeitungen aus der Taufe gehoben und damit das Repertoire des Ensembles ständig erweitert.

Umrahmt wurden diese neuen Klänge von Werken bekannter, aber auch unbekannter Komponisten der Klassik und Romantik. Der ausdrückliche Wunsch der Musiker ist es – und das ist das besondere Profil des Ensembles –, sich für zeitgenössische Musik einzusetzen, und sie in einen Zusammenhang zum bestehenden Repertoire zu stellen. Man wählte diesen Weg, um neue Musik gerade auch an diejenigen Hörer zu vermitteln, die ansonsten eher dem traditionellen Konzertrepertoire zugeneigt sind. So entsteht in den Konzertprogrammen ein faszinierender Bogen von klassisch-romantischen Highlights über Raritäten und Entdeckungen bis hin zu Werken des 20. und 21. Jahrhunderts.

Das ensemble acht konzertiert im In- und Ausland und gastiert regelmäßig auf namhaften Festivals. Auf Einladung verschiedener Rundfunkanstalten sind zahlreiche Konzertmitschnitte entstanden. Einen beachtlichen Teil seines Repertoires hat das ensemble acht auf mittlerweile acht CD’s bei thorofon, Dabringhaus & Grimm und cpo dokumentiert.

www.ensemble-acht.de

^ nach oben