impulse 44

Theodor Storm als Lyriker

Theodor Storm, dessen 200. Geburtstag im letzten Jahr zu feiern war, ist heutigen Lesern vor allem für seine Novelle „Der Schimmelreiter“ bekannt. 1888 erschienen, bildet dieses Alterswerk den Schlussstein eines literarischen Schaffens, das den Juristen Storm im deutschsprachigen Raum zu einem der bekanntesten Erzähler seiner Zeit hat werden lassen. Er persönlich war indessen der Meinung, sich einen bleibenden Platz in der Literaturgeschichte nicht etwa mit seinen Novellen erschrieben zu haben, sondern mit seiner Lyrik. (…)

Sonntag, 9. September 2018, 17 Uhr

Goßlerhaus Blankenese

– 1. Gesprächskonzert –

Leben und Liebe –
wie flog es vorbei !

Neue Lieder nach Texten von Theodor Storm

Daniela Bechly (Sopran) Christiane Behn (Klavier)
Gesprächsgäste: Dr. Malte Stein und Dr. Tim Steinke

Donnerstag, 30. August 2018, 19.30 Uhr

Aula des Gymnasium Johanneum
Maria-Louisen-Straße 114,
22301 Hamburg

kmh-Forum 

mit Daniela Bechly (Sopran),
Christiane Behn (Klavier),
Johannes Harneit (Komponist)
und Tim Steinke (Moderation)

Eintritt frei